✩ 1 ✩ Schweiger & Klieber Production / LoR.

Wer verbirgt sich denn hinter Türchen Nr. 1? Es ist MIKEL KLIEBER, Geschäftsführer des Kulturvereins LoR. Legends of Rock und Mitgründer der neugestarteten Podcast-Reihe Schweiger & Klieber Production. Als Verein haben LoR. in den letzten Jahren zahlreiche Konzerte und Events in Innsbruck und Tirol organisiert. Heuer haben sie trotz aller Widrigkeiten unermüdlich an ihren Projekten gearbeitet – damit sie nächstes Jahr, wenn die Welt wieder ein bisschen mehr in Ordnung ist, voll durchstarten können.

LoR. Legends of Rock | Bild: Paul Krismer

Lieber Mikel, erzähl uns ein bisschen von dir und deinen Projekten. Was machen die Legends of Rock und was treibst du sonst noch so?

Unser Kulturverein LoR. Legends of Rock hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Tiroler Musikszene zu vernetzen und zu unterstützen. Hauptberuflich arbeite ich als Radiomoderator. Und seit kurzem gestalte ich gemeinsam mit Sebastian Schweiger den Podcast Schweiger & Klieber Production. Dort berichten Tiroler Musiker und Musikerinnen in der Reihe „Gspielt hamma’s“ von ihren schlimmsten Konzerterlebnissen, und in der Reihe „Kraut und Rüben“ diskutieren Kulturschaffende wie am Stammtisch. In den ersten Folgen, die gerade online gegangen sind, kommen da zum Beispiel der Musiker Jesse Grande, John Dizzy von der Rebel Musig Crew und Johnny Messer von Aton Studio zu Wort.

Inwiefern hat die Coronakrise eure Tätigkeiten im Verein verändert? Welche Erlebnisse – negativ wie positiv – hattet ihr in diesem sonderbaren Jahr 2020?

2020 haben wir im Kulturverein LoR. Legends of Rock realisiert, wie stark unser Verein wirklich ist. Neben den sechs Mitgliedern des Vorstandes wirken mehr als 20 ehrenamtliche Helfer und Helferinnen mit und gemeinsam konnten wir (fast) jedes geplante Projekt realisieren. Wir haben schon 2019 an einem Festival im Innsbrucker Zeughaus gearbeitet, die Arbeit daran wurde im Zuge der Coronakrise erschwert, sodass wir uns ständig neuorientieren mussten. Für das Projekt haben wir im Laufe des Jahres rund zehn verschiedene Anträge geschrieben und/oder umgeschrieben, um uns an die gegenwärtige Situation anzupassen. Schlussendlich haben wir das Festival aber durchgezogen, es war ein gutes Stück kleiner als geplant und alles andere als einfach, aber am Ende des Tages war es ein großer Erfolg und alle waren glücklich: die Zuschauer*innen, die Musiker*innen und wir als Verein. Ich glaube, das „Coronajahr“ 2020 hat uns zusammenschweißt und gezeigt, was gemeinsam möglich ist.

Welche neuen Ideen habt ihr geschmiedet, um eure Pläne trotz Abstandhalten und Maskenpflicht umzusetzen?

Als Corona langsam um sich griff, haben wir sofort umgeschaltet und eine Streaming-Reihe gestartet. Wir waren da mitunter die Ersten, haben aber schnell gemerkt, dass ein Online-Konzert das reale Erlebnis nur schwer ersetzen kann und daraufhin unseren YouTube-Kanal wieder dicht gemacht. Damit hatten wir auch mehr Zeit, uns auf die Umsetzung von physischen Konzerten zu konzentrieren und trotz den erschwerten Umständen und harten Auflagen ein zweitägiges „Mini-Festival“ und die Konzertreihe „Around the Block“ zu realisieren.

Was steht für 2021 auf dem Plan?

Für 2021 laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Wir planen, sowohl verschiedene Konzertreihen als auch ein Festival im kommenden Jahr umzusetzen. Dabei arbeiten wir jetzt schon parallel mehrere Konzepte aus, um auf alle möglichen Szenerien vorbereitet zu sein. Damit wir als Kulturverein Tirol, Innsbruck und vor allem der regionalen Musikszene ein breites Kulturprogramm bieten können.

2021 wird auch ein wichtiges Jahr für die neue Podcast Reihe Schweiger & Klieber Production. Wir wollen den Podcast in Tirol etablieren.

Außerdem arbeiten wir im Hintergrund schon mehrere Jahre lang an einem außergewöhnlichen Projekt, das die Tiroler Musik- und Kulturszene verbinden soll – das wird ebenfalls 2021 das Licht der Alpenwelt erblicken. Seid gespannt!

Hier geht’s zum Podcast Schweiger & Klieber Production:

Auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk?

LoR. Legends of Rock haben vor kurzem eine vorweihnachtliche Aktion gestartet, die ebenfalls Tiroler Musiker*innen zugutekommen soll. Künstler*innen können ihre CDs einsenden, die der Kulturverein dann zu Überraschungspaketen zusammenstellt. Perfekt, um noch ein einzigartiges Geschenk zu besorgen! Bestellt euch das TIROLER TON TRIS ab sofort auf www.lor.kupfticket.at.

LoR. auf Facebook

LoR. auf Instagram

Ein Gedanke zu “✩ 1 ✩ Schweiger & Klieber Production / LoR.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s