✩ 15 ✩ Von Seiten der Gemeinde

Von Seiten der Gemeinde x Da Kessl | Bild: Thomas Hofer

Bühne frei für Türchen Nr. 14: Von Seiten der Gemeinde. Bitte um eine kurze Vorstellung eurerseits!

Wir sind Yo!Zepp, Chrisfader und Testa aka Von Seiten der Gemeinde und wir machen seit mehreren Jahren gemeinsam Musik, genauer gesagt Tiroler Mundart-Rap. Yo!Zepp schreibt die Texte, Testa & Chrisfader produzieren die Beats. Sprachsamples aus dem Tiroler Regional-Fernsehen sind meistens die Basis unserer Ideen und geben den Tracks eine gewisse „Ironie“, die mittlerweile charakteristisch für unseren Sound geworden ist.

2014 erschien unser erstes Album „Von Seiten der Gemeinde“, 2017 der Nachfolger „State of Gmeind“.  Seither arbeiten wir an neuer Musik und versuchen so viel wie möglich live zu spielen weil uns das am meisten Spaß macht.

Wie habt ihr 2020 erlebt? Wie ist es euch als Band ergangen?

Die öffentlichen Einschränkungen treffen alle Künstler, die vor Publikum auftreten und somit auch uns. Zahlreiche Konzerte mussten dieses Jahr abgesagt werden und wir haben keine Ahnung, wann sich die Situation wieder „normalisieren“ wird.

Wir können die Situation nur akzeptieren und das Beste daraus machen. Also nutzen wir die Zeit so gut wie möglich, um unsere neue Platte zu finalisieren. Im September konnten wir zumindest eine Show vor sitzendem Publikum beim „Around the Block“-Festival im Zeughause spielen. Natürlich sind bestuhlte Hip-Hop-Shows nicht das Gelbe vom Ei, aber es war der einzige Lichtblick dieses Jahres. Danke an Legends of Rock, dass ihr das Festival trotz massiver Auflagen durchgezogen habt!

Wie schafft ihr es, auch in Zeiten wie diesen, die Leute an eurer Musik teilhaben zu lassen?

Wir haben den Sommer genützt, indem wir zum Beispiel für die Sendung „Fivas Feierabend“ auf FM4 drei Interludes zum Thema Corona-Maßnahmen produziert haben. Die Interludes haben wir dann vor kurzem unter dem Titel „Regulierung“ auf allen Streaming-Plattformen veröffentlicht.

Im August haben wir uns gemeinsam mit unseren Freunden von Da Kessl für vier Tage in eine Blockhütte am Inn eingemietet und haben gemeinsam produziert, geschrieben und aufgenommen. Herausgekommen ist die „Pfau EP“ mit 7 Tracks, die am 18.12. auf Vinyl und digital über Duzz Down San veröffentlicht wird.

Welche Pläne habt ihr für nächstes Jahr? Wie kann man euch am besten unterstützen?

Für 2021 ist die Fertigstellung und Veröffentlichung des dritten Von Seiten der Gemeinde-Albums geplant und es werden diverse Seitenprojekte wie z.B. das neue Release von „Restless Leg Syndrome“ und auch neue Musik auf unserem Label „Duzz Down San“ released.

Am besten unterstützt ihr uns, indem ihr unsere Platten kauft, unsere Songs streamt, uns nicht vergesst und – sobald es wieder möglich ist – unsere Konzerte stürmt.

Von Seiten der Gemeinde x Da Kessl – Be Prepared:

VSDG auf Facebook
VSDG auf Instagram
VSDG auf Bandcamp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s