Von Seiten der Gemeinde – die Coolsten im ganzen Talkessel

Das komplex bot mir einen Gästelistenplatz für das Von Seiten der Gemeinde-Konzert im Innsbrucker Treibhaus, wenn ich im Gegenzug einen Bericht darüber schreibe. Da ich die Kohle für diesen Monat schon gänzlich verprasst hatte, nahm ich das Angebot widerstandslos an.

vlnr Jesse, Yo!Zepp, Testa, Chrisfader

vlnr Jesse, Yo!Zepp, Testa, Chrisfader | Foto: BE

Gestern war ich dann also auf besagtem Konzert. Ich hatte aus erster Hand gehört, dass die Gruppe gut sein sollte. Eigentlich war es ja die eigene Hand, aus der ich das gehört hatte, veranstalteten wir doch mit LoR. letztes Jahr einen Gig der Boys.

Das erste Mal hörte ich VSDG im Spätsommer 2015. Ich hatte einen guten Job, wog über hundert Kilo und fuhr im fetten Dienstwagen aus der Tiefgarage, als 104 Jåhr voll auf FM4 lief. Ich musste den Wagen rechts ran fahren vor lauter Lachen. Die alte Frau erinnerte mich zudem ein bisschen an meine Uroma, die mir in den Neunzigern oftmals Bargeld zusteckte.

Als wir letztes Jahr mit LoR. das Planschbecken Festival veranstalteten und VSDG dafür nach Telfs holten, schickte mir Testa im Vorfeld das Album zu. Neben dem großen Sommerhit Lignano, finden sich darauf auch solche Klassiker, wie Huaraviecher oder der Gemeindetraktor – alles starke Scheiben. Bei I gib it au hätte es sogar mir hartgesottenen Alpinisten durchaus einen Zacher in die Augenhöhlen drücken können. Ich blieb hart, aber die Nummer vermittelt schon etwas davon, weswegen ich heute wieder Musik mache und nur mehr die Hälfte von dem wiege, wie im Spätsommer 2015.

Jedenfalls war ich gestern im Treibhaus und es sollte sich gelohnt gehabt haben. Im Fachjargon würde man sagen, es war ein richtiger Abriss. Eröffnet wurde der Abend von Sonde44 (Da Kessl). Ich kenn mich mit Rap nicht so aus, aber der Flow war ziemlich bärig.

Anschließend starteten dann endlich Yo!Zepp, Chrisfader & Testa ihr Hitfeuerwerk. Vor dem Konzert stellte ich ihnen ein paar Fragen. Das ganze Interview kann und will ich nicht im Wortlaut wiedergeben, bemerkten wir doch in einer an Krieg der Sterne erinnernden Szene ein Verwandtschaftsverhältnis zwischen Chrisfader und mir, das weite Teile des Gesprächs dominierte. Hier also das völlig verkürzte Transkript des Interviews:

JESSE: Seid ihr Single?
VSDG: Nein, nein, ja.

JESSE: Wo kann man im Oberland ausgehen?
VSDG: Nirgends.

JESSE: Wo liegt der Talkessl?
VSDG: Zwischen Landeck und Zams.

JESSE: Was ist besser Wien oder Tirol?
VSDG: Kommt darauf an für was. Zum Kinder aufziehen ist Tirol besser.

JESSE: Hat sich schon einmal wer beschwert, die/den ihr in euren Tracks sampelt?
VSDG: Nicht persönlich bei uns.

JESSE: Lebt Rosa aus 104 Jåhr voll noch?
VSDG: Nein.

JESSE: Bei den Youtube Videos bewegt sich immer das Cover. Wie geht das?
VSDG: Das ist Kunst. nita hat das gemacht.

JESSE: Warum macht ihr keine Musikvideos?
VSDG: Weil es extrem anstrengend ist.

JESSE: Mögt ihr Dinosaurier? Welcher wärt ihr gern?

Chrisfader: Yo!Zepp ist ein T-Rex – großes Maul, aber kein Bizeps.
Yo!Zepp: Ich war eben auf einer Dinosaurier Show in München. Ich sehe mich als Ankylosaurus, da er seine Gegner mit dem Schwanz besiegen kann.

JESSE: Danke für das tolle Interview.
Testa: Gern.

Ankylosaurus

Ein Ankylosaurus (aus urheberrechtlichen Gründen musste ich den selber zeichnen)

 

Im Resümee lässt sich feststellen, dass das Konzert im Treibhaus, wie auch die Aftershow Party im Project richtig gelungen waren. Irgendwie erinnern mich VSDG an Donald Trump. Die Burschen droppen einen Bombenhit nach dem andern und alle drehen durch. Dabei wusste von vornherein ohnehin jede*r Bescheid, dass etwas Verrücktes passieren würde.

Ich jedenfalls kam heute um halb 7 heim. Details kenn ich keine, aber alles Begann mit Von Seiten der Gemeinde.

Friede sei mit euch,
JESSE

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s