Ökologisches Kinoprogramm als Augenöffner

Im Taxispalais Kunsthalle Tirol findet vom 23. August bis zum 10. November 2019 eine etwas andere Form von Ausstellung statt. Unter dem Namen „Ökokino“ wird mit unterschiedlichen Kurzfilmen, in einem einladenden Ambiente, auf die aktuellen klimatischen Probleme unseres Planeten aufmerksam gemacht. Dabei stellt sich die Frage „wie wir zu einer lustvoll responsiven Beziehung zum Planeten … Ökologisches Kinoprogramm als Augenöffner weiterlesen

komplex beim WOODLIGHT FESTIVAL: Ein Gespräch mit AKW-Obmann Philipp Wastian

„Denn die Elemente hassen das Gebild der Menschenhand“ stellte Friedrich Schiller seinerzeit fest. Wie wahr, könnte man jetzt denken - doch damals gab es das Woodlight-Festival noch nicht. Die Organisator*innen hinter dem Schwazer Festival wollen in ihrer Veranstaltung Kultur und Natur vereinen. So konnte man dieses Jahr schon zum dritten Mal einen Mix aus Indie-Rock … komplex beim WOODLIGHT FESTIVAL: Ein Gespräch mit AKW-Obmann Philipp Wastian weiterlesen

„DIY Spiritualität“ als Thema zeitgenössischer Kunst

Mit Karin Ferrari haben sich die Premierentage – Festival für zeitgenössische Kunst für ihre 21. Ausgabe eine Künstlerin an Bord geholt, die sich mit Verschwörungstheorien auseinandersetzt. Ihre Kunst will verdeckte Botschaften der Alltagskultur (heute wohl treffender: „Bildschirmkultur“) aufdecken. Für dieses Phänomen hat Karin Ferrari die Wortkreation „Trash Mysticism“ geschaffen – gemeint sind damit Inhalte zwischen … „DIY Spiritualität“ als Thema zeitgenössischer Kunst weiterlesen

Ein kultureller Blick über die Grenzen Tirols – die Oper im Steinbruch St. Margarethen

Für Opernliebhaber*innen ist der Vorstellungsbesuch in St. Margarethen im Burgenland ein kulturelles Naturerlebnis. In Mitten eines Steinbruchs entsteht jedes Jahr aufs Neue eine spektakuläre Naturbühne, die die schönsten Opern der Musikgeschichte spielt. Entstanden ist diese Landschaft ab dem Ende des 19. Jahrhunderts. Der dort abgebaute Kalksandstein fand unter anderem bei der Renovierung des Wiener Stephansdoms … Ein kultureller Blick über die Grenzen Tirols – die Oper im Steinbruch St. Margarethen weiterlesen

Sommergedicht

Sieben Mal ging die Blume ins Bett Bald war es so weit Der längste Tag des Jahres Was ein Fest Langes Aufbleiben Tanzen bis der Mond auftaucht Frische Brisen Schöne Lichter Die Sonne lacht   Sechs Mal ging die Blume ins Bett Die Aufregung groß Der Schlaf immer kürzer Der längste Tag des Jahres wie … Sommergedicht weiterlesen

Kultursommer in Innsbruck mit den Festwochen der Alten Musik

Die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik finden heuer zum 43. Mal statt und haben einige Jubiläen zu feiern. Gestartet wurde am 16. Juli mit dem Konzert von dem Ensemble La Vaghezza, die mit ihrem Programm „Auf Galileos Spuren“ im Spanischen Saal von Schloss Ambras aufspielten. Weiter geht es dann vom 23. Juli bis zum 27. … Kultursommer in Innsbruck mit den Festwochen der Alten Musik weiterlesen

„Mermaids“ – Meerjungfrauen unter Palmen

Ein ungewöhnlicher Ort übt derzeit enorme Anziehung auf Theater- und Meerjungfrauinteressierte aus. Es ist das Palmenhaus, welches mit bezaubernden Klängen allzu verführerisch lockt – fast wie die Sirenen, denen Odysseus einst nur mit einer List entrinnen konnte. Die erste Erkenntnis des Abends kommt früh: „Die Geschichte um Odysseus und die Sirenen ist eigentlich eine Metapher … „Mermaids“ – Meerjungfrauen unter Palmen weiterlesen

Von Seiten der Gemeinde – die Coolsten im ganzen Talkessel

Das komplex bot mir einen Gästelistenplatz für das Von Seiten der Gemeinde-Konzert im Innsbrucker Treibhaus, wenn ich im Gegenzug einen Bericht darüber schreibe. Da ich die Kohle für diesen Monat schon gänzlich verprasst hatte, nahm ich das Angebot widerstandslos an. Gestern war ich dann also auf besagtem Konzert. Ich hatte aus erster Hand gehört, dass … Von Seiten der Gemeinde – die Coolsten im ganzen Talkessel weiterlesen

Aus Wiesenrock werde Riesenwok…

...man vertausche zwei Buchstaben und schon ist es um ein neues Festivalformat geschehen – so ist es jedenfalls der in Wattens ansässige Kulturverein Grammophon angegangen, welcher sich von einer Ära des in Tirol bereits etablierten Wiesenrock-Festivals verabschiedete und 2019 ein drei-tägiges Fest mit neuem Konzept auf die Füße stellte. Dieses ging letztes Wochenende über die … Aus Wiesenrock werde Riesenwok… weiterlesen