Über COURAGE und zeitgenössische WYSCHYWANKA-Kunst

Von 13.-17. September findet das Politfilmfestival statt. Wir waren am Montag bei der Auftaktveranstaltung im Leokino-Cinematograph dabei, haben uns den Dokumentarfilm COURAGE von Aliaksei Paluyan (DE/BLR, 2021, 90min) über die Proteste in Belarus angesehen und dabei erfahren, welche Chancen künstlerischer Aktivismus in Hinblick auf politische Umbrüche birgt. Das Innsbrucker Politfilmfestival unter der Leitung von Bettina … Über COURAGE und zeitgenössische WYSCHYWANKA-Kunst weiterlesen

komplex zwischen Kopf und Bauch beim HoN’21

Nach einigen Ortswechseln in seinem elfjährigen Bestehen landete das Heart of Noise Festival dieses Jahr zum ersten Mal in der Innsbrucker Dogana und präsentierte in neuer Umgebung ein vielseitiges Programm. Wieder waren wir dabei und genossen ein bisschen rhythmische Abwechslung im sonst so monoton schlagenden Herz der Alpen. Hinter vielen Programmpunkten des diesjährigen Heart of … komplex zwischen Kopf und Bauch beim HoN’21 weiterlesen

Im Gespräch mit Lukas Moritz Wegscheider über Erinnerungen, Nostalgie und was danach kommt

Am diesjährigen Heart of Noise Festival (3.-5.9.2021) präsentiert der Tiroler Klangkünstler Lukas Moritz Wegscheider sein erstes Doppel-Vinyl-Album NOT EVEN STALIN WIRETAPPED THE DEAD. Der Titel hat uns neugierig gemacht – wir haben nachgefragt. Lukas Moritz Wegscheider | Bild: Tiberio Sorvillo Lieber Lukas, aus der HoN-Künstlerbeschreibung geht hervor, dass du dich im Zuge deines musikalischen Projekts … Im Gespräch mit Lukas Moritz Wegscheider über Erinnerungen, Nostalgie und was danach kommt weiterlesen

ESSAYREIHE *TROUBLE | Back to Wonderland

Den Abschluss der philosophischen Essay-Reihe *Staying with the Trouble markiert Michelle Riedl mit ihrem Text Back to Wonderland. In Anknüpfung an die Geschichte um Alice findet darin eine kreative Auseinandersetzung mit der Verletzbarkeit der Erde statt. Die Natur, Tiere & Wesen der Welt erkennen, fühlen, versuchen, mit ihnen Symbiose herzustellen, wie Alice im Wunderland Bewegungsströmungen, … ESSAYREIHE *TROUBLE | Back to Wonderland weiterlesen

ERDE ESSEN – filmische Suche nach den kolumbianischen Wurzeln

Vorige Woche, am internationalen Sarajevo Filmfestival, präsentierte Laura Weissenberger ihr Kurzfilmdebut ERDE ESSEN (AUT, 2021, 25min). Wir sind auf den Film der 26 Jahre jungen Regisseurin aufmerksam geworden, weil er das medial präsente Thema Flucht und Migration in einen etwas anderen Kontext stellt, dennoch aber einen Bogen zu vielen individuellen Schicksalen spannt. Filmstill, ERDE ESSEN, … ERDE ESSEN – filmische Suche nach den kolumbianischen Wurzeln weiterlesen

Im Gespräch mit „FETTES SCHWEIN“

Das Stück FETTES SCHWEIN, geschrieben von Neil LaBute, wurde von Regisseur Peter Lorenz im Zuge der diesjährigen Tiroler Volksschauspiele erstmals in Tirol inszeniert. Im Zentrum des Stücks steht die mehrgewichtige Helen (gespielt von Anna Lena Bucher) und der Umgang ihres Umfelds mit ihrem derzeit nicht den gängigen Schönheitsidealen entsprechenden Körper. Es geht um Tom (Josef … Im Gespräch mit „FETTES SCHWEIN“ weiterlesen

kompost #6 [G. Ravarotto, K. Rauch]

Ein auf einem Textausleseprogramm basierendes Videogedicht, eingebettet in Zeichnungen von Hand. In kompost #6 haben künstlerische Werke von Giulia Ravarotto und Katrin "ohne H" Rauch wie im Tanz zusammengefunden. body traces von Giulia Ravarotto, 2021 beloved, von Katrin "ohne H" Rauch, 2021 https://www.youtube.com/watch?v=5FyGQeQhzxc in der reihe co.pywerden texte mithilfe einessimplen pythonprogrammserstellt, das einausgangskorpus scannt,alle phrasen, … kompost #6 [G. Ravarotto, K. Rauch] weiterlesen

ESSAYREIHE *TROUBLE | Vom Säen (bei Donna Haraway, aber auch nicht)

Im Rahmen unserer Reihe *Staying with the Trouble zum Denken Donna Haraways beschäftigt sich Sylvia Rier in ihrem philosophischen Essay Vom Säen der Bedeutung des Samens im materiellen sowie im symbolischen Sinn. Es gibt eine kleine Sä-Bewegung. Die Samen allfällig genossener Früchte werden getrocknet und in den grauen Gebieten der Stadt ausgesät. Den Rest übernimmt … ESSAYREIHE *TROUBLE | Vom Säen (bei Donna Haraway, aber auch nicht) weiterlesen

ESSAYREIHE *TROUBLE | Das Ende der Welt, der Anfang der Kunst

Im zweiten Essay unserer Reihe *Staying with the Trouble beschäftigt sich die Philosophiestudentin Leona-Cosima Piffer mit Fragen um das gesellschaftsgestaltende Potenzial der Kunst. Can you get rid of all this plastic? | Bild: Waltraud Zechmeister Kann Kunst? Übersäuerung der Korallenriffe und deren Artensterben, Verbrennung der Regenwälder und ihrer Lebewesen für Palmöl, Verdrängung indigener Menschen und … ESSAYREIHE *TROUBLE | Das Ende der Welt, der Anfang der Kunst weiterlesen

ESSAYREIHE *TROUBLE | Krebsgang – Zurück*Vor*Quer dem Chthuluzän entgegen

In unserer Reihe *Staying with the Trouble präsentieren wir vier Essays, die von Philosophie-Studierenden der Universität Innsbruck im Rahmen des Projektseminars Staying with the Trouble. Das politische Denken Donna Haraways unter der Leitung von Michaela Bstieler entstanden sind. Den Auftakt macht Yvonne Pallhuber mit ihrem Text Krebsgang: Krabben können sich vor-, rück- und seitwärts bewegen. … ESSAYREIHE *TROUBLE | Krebsgang – Zurück*Vor*Quer dem Chthuluzän entgegen weiterlesen