HEART OF NOISE 2022 ruft zurück in die Bewegung. Ein Nachbericht.

Das Heart of Noise blickt auf ein paar turbulente Jahre zurück. Nach einigen Locationwechseln und einer von Kompromissen und spontanem Umdenken geprägten Pandemiezeit hat das Festival dieses Jahr unter dem Motto „Love Action“ nicht nur in eine alte Heimat, das Treibhaus, zurückgefunden, sondern auch noch einen weiteren Programmtag dazugewonnen. An vier vollgepackten Tagen gab es … HEART OF NOISE 2022 ruft zurück in die Bewegung. Ein Nachbericht. weiterlesen

DANCE OR DIE. Carmen Brucic über „Private Stages / Public Selves“

Am Boden ein Haufen Erde, darin stecken ein paar abgebrannte Kerzen, abgegriffene Spielkarten und Münzen unterschiedlicher Währungen. Einem Altar gleichend hängen darüber fünf Ölgemälde. Sie bringen die gespaltenen Gefühle zum Ausdruck, die den georgischen Künstler Luca Bitchikashvili in den letzten Wochen intensiv begleiteten: „Glory, War, Greediness, Love and Equality“. Als Lucrezia ist sie eine von … DANCE OR DIE. Carmen Brucic über „Private Stages / Public Selves“ weiterlesen

AUS DEM UKRAINISCHEN: mit Claudia Dathe über „Märchen aus meinem Luftschutzkeller“ und Übersetzungspolitik

„Ich glaube, die wenigsten Autoren würden ihren Figuren gern im realen Leben begegnen. Man müsste dann umständlich erklären, was man sich dabei gedacht hat. Müsste Verantwortung übernehmen. Vielleicht ist das auch der Grund, warum Gott sich uns nicht zeigt. Er würde sich schämen für das, was wir durchmachen müssen…“ (Tschupa, S. 197) Oleksij Tschupa hat … AUS DEM UKRAINISCHEN: mit Claudia Dathe über „Märchen aus meinem Luftschutzkeller“ und Übersetzungspolitik weiterlesen

komPOST #14 [D. Podlyashetska, D. Kovach]

Zwei künstlerische Positionen aus der Ukraine haben in der komPOST-Maiausgabe ihren Platz gefunden. Dzvinya Podlyashetska und Danylo Kovach leben derzeit in Wien und Tirol. Wild Beast / Dzvinya Podlyashetska, 2022 145x125cm, canvas, acrylic, oil pastels Trip / Danylo Kovach, 2021 2021 Stickers collected from many different European cities,glued together, created a symbiosis of incompatible history … komPOST #14 [D. Podlyashetska, D. Kovach] weiterlesen

omg! Kunst hinter QR-Codes in Innsbruck gesichtet

Habt ihr sie schon gesehen? – schön verzierte, künstlerisch eingerahmte QR-Codes finden sich derzeit an manchen Gebäudefassaden quer durch Innsbruck. Von der Stadtbibliothek bis zum Reich für die Insel – Kubus vor dem Tiroler Landestheater. Tatsächlich handelt es sich hierbei um Kunst – genauer gesagt, um eine „offene multimediale galerie“. Initiiert wurde das Projekt "omg-ibk" von den … omg! Kunst hinter QR-Codes in Innsbruck gesichtet weiterlesen

Sauerkraut & Feminism – in Conversation with ROSALYN D’MELLO

In 2003, the Fellowship Program for Art and Theory was established at Künstlerhaus Büchsenhausen with the aim to create a place for discussion and artistic expression. Artists, writers, and scholars are encouraged to reflect on international art and societal discourses in relation to regional topics.  This year's Büchsenhausen Fellows examine the process of coming to terms with the past … Sauerkraut & Feminism – in Conversation with ROSALYN D’MELLO weiterlesen

Über Ruhm, Sucht und Fremdbestimmung in „Romy + Judy“

Das BRUX / Freies Theater Innsbruck versprüht derzeit mit seiner neuen Produktion von Triebwerk 7 ganz besonderen Glamour. Da heuer der 100. Geburtstag von Judy Garland wäre, sich das Todesjahr von Romy Schneider zum 40. Mal jährt und vor genau 25 Jahren der Film "Romeo + Juliet" von Baz Luhrmann in die Kinos kam, scheint … Über Ruhm, Sucht und Fremdbestimmung in „Romy + Judy“ weiterlesen

THOMAS SCHAFFERER schafft kulturelle Begegnungen mit Herzblut

Hier blüht Kunst und Kultur wahrlich auf: Seit dem 10. Mai besitzt das Wipptal offiziell ein kulturelles Herz, in dem heiß debattiert, gearbeitet und ausgetauscht, inspiriert, unterhalten wie gleichermaßen an einem breiten Kulturbegriff gefeilt wird. Mittendrin steht Allroundkünstler Thomas Schafferer, der seine Philosophie niederschwelliger Kulturvermittlung nach außen trägt. Ein reiches Veranstaltungsprogramm vereint bildende Kunst, Fotografie, … THOMAS SCHAFFERER schafft kulturelle Begegnungen mit Herzblut weiterlesen

PHILO*CAFÉ | Nadja Neuner-Schatz spricht von Menschen und anderen Tieren

Am 20. 4. fand in der Innsbrucker Kulturbackstube Die Bäckerei das Philosophische Café mit Nadja Neuner-Schatz (Innsbruck) statt. Auf dem Programm stand diesmal das philosophische Gegensatzpaar „Der Mensch und das Tier“ – eine Konstellation von Begriffen, deren Gegensätzlichkeit keineswegs selbstverständlich ist. Ist der Mensch demnach kein Tier? Ist es tatsächlich legitim, das Tier als das ganz Andere zu … PHILO*CAFÉ | Nadja Neuner-Schatz spricht von Menschen und anderen Tieren weiterlesen

Black Metal in the Alps: mit LOVEGOAT und WIEGEDOOD in der p.m.k

Seit ungefähr 16 Jahren organisiert das Kollektiv rund um den Verein LOVEGOAT nun schon Konzerte in der p.m.k. Der Sound ist meist rau, von Genres lassen sie sich nicht eingrenzen. Kürzlich haben sie die belgische Black Metal Band Wiegedood nach Innsbruck geholt – was wir zum Anlass nahmen, um Band und Verein ein paar Fragen zu stellen.  [Interview with … Black Metal in the Alps: mit LOVEGOAT und WIEGEDOOD in der p.m.k weiterlesen