Zusammen und zueinander: „When I Am You And You Are We“, interaktives Kunstprojekt und Erlebnis

Körper, die verschmelzen. Klänge, die man teilt. Ein kleiner Kosmos, der mal hell erleuchtet, mal von Summen, Rascheln, Lachen und Quaken durchdrungen wird, mal zu vibrieren beginnt. Und alles davon steuern die Teilnehmer:innen, die sich hörend, tastend und miteinander durch die Bühne bewegen und sie so erkunden. Mit „When I Am You And You Are … Zusammen und zueinander: „When I Am You And You Are We“, interaktives Kunstprojekt und Erlebnis weiterlesen

Senegal, wo ist das eigentlich genau? Ein (weißer) Künstler weiß mehr…

Wer in Innsbruck mit fokussiertem Blick auf Kunst und Kultur unterwegs ist, dem sind bestimmt schon einmal die meist bunten und wimmelnden Plakate, Flyer oder Karten begegnet, die der Innsbrucker Illustrator und Grafiker Patrick Bonato gestaltet hat. Unter dem Titel Toubab im Senegal präsentiert er nun morgen (um 18 Uhr im WEI SRAUM) seine zweite … Senegal, wo ist das eigentlich genau? Ein (weißer) Künstler weiß mehr… weiterlesen

SPOMENIKS, out of context – Gedanken zum IFFI#30-Abschlussfilm

„Spomenik“, das ist das bosnisch-kroatisch-serbische Wort für „Monument“. Zahlreiche solcher, meist im brutalistischen Stil erbauten Monumente stehen auf dem Boden ex-jugoslawischer Länder, ein vermutlich noch größerer Teil davon wurde in den letzten Jahrzehnten, vor allem im Zuge der Jugoslawienkriege, gewaltsam zerstört oder beschädigt. Lange Zeit mehr oder weniger international unbeachtet sind die noch vorhandenen Bauwerke … SPOMENIKS, out of context – Gedanken zum IFFI#30-Abschlussfilm weiterlesen

Milo Rau über seinen vielschichtigen Film „Das neue Evangelium“ – beim IFFI#30

Zum 30. Mal jährt sich das Internationale Filmfestival Innsbruck heuer und wartet trotz mehrmaliger Verschiebungen aus bekannten Gründen mit einem Filmprogramm von höchster Qualität auf. Unsere Redakteurin Sarah Caliciotti hat sich im Zuge dessen mit dem Regisseur eines ganz besonderen Films unterhalten: Milo Rau, Filmemacher, Essayist und Autor, inszenierte nichts Geringeres als „Das neue Evangelium“. … Milo Rau über seinen vielschichtigen Film „Das neue Evangelium“ – beim IFFI#30 weiterlesen

Über COURAGE und zeitgenössische WYSCHYWANKA-Kunst

Von 13.-17. September findet das Politfilmfestival statt. Wir waren am Montag bei der Auftaktveranstaltung im Leokino-Cinematograph dabei, haben uns den Dokumentarfilm COURAGE von Aliaksei Paluyan (DE/BLR, 2021, 90min) über die Proteste in Belarus angesehen und dabei erfahren, welche Chancen künstlerischer Aktivismus in Hinblick auf politische Umbrüche birgt. Das Innsbrucker Politfilmfestival unter der Leitung von Bettina … Über COURAGE und zeitgenössische WYSCHYWANKA-Kunst weiterlesen

komplex zwischen Kopf und Bauch beim HoN’21

Nach einigen Ortswechseln in seinem elfjährigen Bestehen landete das Heart of Noise Festival dieses Jahr zum ersten Mal in der Innsbrucker Dogana und präsentierte in neuer Umgebung ein vielseitiges Programm. Wieder waren wir dabei und genossen ein bisschen rhythmische Abwechslung im sonst so monoton schlagenden Herz der Alpen. Hinter vielen Programmpunkten des diesjährigen Heart of … komplex zwischen Kopf und Bauch beim HoN’21 weiterlesen

Im Gespräch mit Lukas Moritz Wegscheider über Erinnerungen, Nostalgie und was danach kommt

Am diesjährigen Heart of Noise Festival (3.-5.9.2021) präsentiert der Tiroler Klangkünstler Lukas Moritz Wegscheider sein erstes Doppel-Vinyl-Album NOT EVEN STALIN WIRETAPPED THE DEAD. Der Titel hat uns neugierig gemacht – wir haben nachgefragt. Lukas Moritz Wegscheider | Bild: Tiberio Sorvillo Lieber Lukas, aus der HoN-Künstlerbeschreibung geht hervor, dass du dich im Zuge deines musikalischen Projekts … Im Gespräch mit Lukas Moritz Wegscheider über Erinnerungen, Nostalgie und was danach kommt weiterlesen

ERDE ESSEN – filmische Suche nach den kolumbianischen Wurzeln

Vorige Woche, am internationalen Sarajevo Filmfestival, präsentierte Laura Weissenberger ihr Kurzfilmdebut ERDE ESSEN (AUT, 2021, 25min). Wir sind auf den Film der 26 Jahre jungen Regisseurin aufmerksam geworden, weil er das medial präsente Thema Flucht und Migration in einen etwas anderen Kontext stellt, dennoch aber einen Bogen zu vielen individuellen Schicksalen spannt. Filmstill, ERDE ESSEN, … ERDE ESSEN – filmische Suche nach den kolumbianischen Wurzeln weiterlesen

Im Gespräch mit „FETTES SCHWEIN“

Das Stück FETTES SCHWEIN, geschrieben von Neil LaBute, wurde von Regisseur Peter Lorenz im Zuge der diesjährigen Tiroler Volksschauspiele erstmals in Tirol inszeniert. Im Zentrum des Stücks steht die mehrgewichtige Helen (gespielt von Anna Lena Bucher) und der Umgang ihres Umfelds mit ihrem derzeit nicht den gängigen Schönheitsidealen entsprechenden Körper. Es geht um Tom (Josef … Im Gespräch mit „FETTES SCHWEIN“ weiterlesen

BOTANICA – im Dschungel der Musik

Das ALLES GUTE – Festival, das in diesem Jahr erstmals im Rahmen des Innsbrucker Kultursommers stattfindet, wurde als Gemeinschaftsprojekt der Arche*Ahoi, der Bäckerei – Kulturbackstube, des Bonanza Festival und der p.m.k ins (Stadt)Leben gerufen. Eine wunderbare Einleitung in das im August jeden Donnerstag bis Samstag stattfindende Festival stellte BOTANICA letztes Wochenende dar. Mit DJs im … BOTANICA – im Dschungel der Musik weiterlesen