komPOST #19 [H. F. Backmund, Silvano D.]

Henri Felix Backmund und Silvano D. zeichnen und erzählen in der vorletzten komPOST-Ausgabe dieses Jahres von räumlichen Beobachtungen und Erfahrungen, von Nähe und Distanz, von zwischenmenschlichen Beziehungen... Zeichnungen Silvano D., 2022 Crescendo Henri Felix Backmund, 2022 Wäre das Leben des Sohnes tatsächlich eine Bühne, so könnte der Theatertext mit den folgenden Worten losgehen. Die Finger des … komPOST #19 [H. F. Backmund, Silvano D.] weiterlesen

komPOST #18 [M. Karava, L. Zanotti]

Irgendwo zwischen Stabilität und Instabilität bewegen sich die künstlerischen Einsendungen von Marianna Karava und Lukas Zanotti in unserer 18. komPOST-Ausgabe: Like Rain From Below / Marianna Karava, 2022 και εκείνο το κτίριο πού να πήγαινε με την αριστερή του πλευρά κατεστραμμένη και η δεξιά πλευρά να στέκεται στα πόδια της ακέραιη και η καταστροφή να … komPOST #18 [M. Karava, L. Zanotti] weiterlesen

komPOST #13 [R. Maurmair, N. Schützinger]

"Neue Rezepte gegen veraltete Denkweisen" liefern Nadia Schützinger und Roland Maurmair in der komPOST-Aprilausgabe. Save the Forest / Roland Maurmair, 2021 Teil des Projekts "Bound by Nature" Sexism Remover / Nadia Schützinger, 2021/22 30 x 42 cm, Siebdruck auf rosa Papier Kurzbios Roland Maurmair 1975 in Innsbruck geboren, lebt und arbeitet in Frankenmarkt und Wien … komPOST #13 [R. Maurmair, N. Schützinger] weiterlesen

komPOST #12 [R. Nitschmann, K. Fischer] 

Künstlerische Werke von Robert Nitschmann und Kerstin Fischer kreisen in der 12. komPOST-Ausgabe um abgründige Gedanken und düstere Gefühlswelten. Alptraum / Robert Nitschmann Die Tage. Schmal / Kerstin Fischer Ich bin dein Gewebe. Es ist zerrissenen, last Christmas,in kalte Engel. Der Wachtraum bricht ein in der Leere des Raumes.In meinen Händen brennen noch die Kirschen. Sie … komPOST #12 [R. Nitschmann, K. Fischer]  weiterlesen

komPOST #11 [J. Brainless, I. Bica, D. Telgin]

Unser Kompostieren und Kombinieren geht weiter. Für die erste komPOST-Ausgabe des Jahres 2022 haben wir drei Künstler ausgewählt – ein Spiel mit farblichen Kontrasten: Falsch gedacht / Jimmy Brainless, 2012 Scherben bleiben nun mal etwas Zerbrochenes,und Kotze eben etwas Erbrochenes.Danke für die Wiederauffrischung. #opening #window #city / Ivan Bica, 2021 das ist eine serie von … komPOST #11 [J. Brainless, I. Bica, D. Telgin] weiterlesen

komPOST #9 [M. Sapina, A. Herkströter]

Fotografin Melanie Sapina hat uns für die neunte komPOST-Ausgabe ausdrucksstarke Bilder aus Bosnien eingesandt - wir haben sie mit einem Gedicht von Annabel Herkströter kombiniert: Backyard of Europe von Melanie Sapina, 2020 Ein Gefühl aus Papier von Annabel Herkströter, 2021 I Was ist die Persönlichkeit hinter den ausdrucksstarken Augenbrauen Verweste Plakate zeichnen lächerliche Fratzen Ich … komPOST #9 [M. Sapina, A. Herkströter] weiterlesen

komPOST #8 [J. Stojic, D. Zombronner]

Ausgabe komPOST #8 führt uns in abgründige Gedankenwelten mit skurrilen Kunstwerken von Dorothée Zombronner / TRASHISDADA und Poesie von Jovana Stojić (aus dem Serbischen ins Deutsche übersetzt von Stefanie Steiner). Mrak / Dunkelheit von Jovana Stojić, 2021 übers. von Stefanie Steiner Kraj mene rajsko kupatilo, A unutra senka i Gomila slepih miševaU kamenom kavezu Neben mir ein … komPOST #8 [J. Stojic, D. Zombronner] weiterlesen

komPOST #6 [G. Ravarotto, K. Rauch]

Ein auf einem Textausleseprogramm basierendes Videogedicht, eingebettet in Zeichnungen von Hand. In komPOST #6 haben künstlerische Werke von Giulia Ravarotto und Katrin "ohne H" Rauch wie im Tanz zusammengefunden. body traces von Giulia Ravarotto, 2021 beloved, von Katrin "ohne H" Rauch, 2021 https://www.youtube.com/watch?v=5FyGQeQhzxc in der reihe co.pywerden texte mithilfe einessimplen pythonprogrammserstellt, das einausgangskorpus scannt,alle phrasen, … komPOST #6 [G. Ravarotto, K. Rauch] weiterlesen

komPOST #5 [J. Witek, M. Stapf]

Kontrastreiche Inhalte in der fünften komPOST-Ausgabe: Eine Komposition aus Bildern von Martina Stapf und einem Kurztext von Johannes Witek. When she danced* von Martina Stapf, 2020 Zwei Fakten über Picasso von Johannes Witek, 2021 1. Picassos Sohn, Paulo Picasso, der seinLeben lang im Schatten seines überlebensgroßen,tyrannischen Vaters stand,musste einmal pro Woche mit seinen Kindern(Picassos Enkeln)zum … komPOST #5 [J. Witek, M. Stapf] weiterlesen