ALL WHITE PEOPLE LOOK THE SAME TO ME – Reflexion & Reaktionen

Seit dem 9. Dezember ist die Projektion des Satzes ALL WHITE PEOPLE LOOK THE SAME TO ME auf dem Glaskubus vor dem Landestheater sowie auf einem der Fenster der Neuen Galerie Innsbruck in der Hofburg zu sehen. Die gleichnamige Arbeit von Ariel Efraim Ashbel ist Teil der von Petra Poelzl kuratierten Ausstellung Pleasure Activism, in … ALL WHITE PEOPLE LOOK THE SAME TO ME – Reflexion & Reaktionen weiterlesen

✩ 20 ✩ Thomas Medicus

Thomas Medicus | Bild: Marvin Smith Lieber Thomas Medicus, erzähle uns etwas über deinen künstlerischen Hintergrund! Mein künstlerischer Fokus liegt auf sogenannte anamorphe Skulpturen aus Glas. Nebenbei betätige ich mich auch in Feldern wie Illustration, Animation, Bleiverglasungen, digitale Kunst und Kunst im öffentlichen Raum. Nach meinem Studium der Sozialen Arbeit am MCI Innsbruck habe ich … ✩ 20 ✩ Thomas Medicus weiterlesen

✩ 14 ✩ VORBRENNER

Apis Sapiens | Bild: Daniel Jarosch Was ist und was macht der VORBRENNER? Der VORBRENNER ist die experimentelle Programmschiene des BRUX / Freies Theater Innsbruck und präsentiert seit 2013 jährlich ein kuratiertes Programm, das sich an der Schnittstelle von Musik, Theater, Performance, Film, Architektur, Bildende Kunst, Installation, Digitale Kunst und Tanz bewegt. Der VORBRENNER versteht … ✩ 14 ✩ VORBRENNER weiterlesen

✩ 12 ✩ Literaturhaus am Inn

Das Literaturhaus am Inn veranstaltet regelmäßig Lesungen, Buchpräsentationen und Diskussionen in Innsbruck. Wie die Programmgestaltung unter Ausbruch der Corona-Pandemie ausgesehen hat, erzählt uns Anna Rottensteiner, die Leiterin des Literaturhauses. Anna Rottensteiner | Bild: Maria Piok Liebe Anna Rottensteiner, wie ist es dem Literaturhaus im außergewöhnlichen Jahr 2020 ergangen? Im Vergleich zu anderen Kulturinitiativen haben wir … ✩ 12 ✩ Literaturhaus am Inn weiterlesen

✩ 6 ✩ Büro für Gegenwartskunst

Barbara Unterthurner und Christa Pertl haben dieses Jahr eine neue Online-Plattform gegründet: Das BÜRO FÜR GEGENWARTSKUNST. Damit wollen sie das Sichtbarmachen von zeitgenössischer Kunst und deren Vermittlung revolutionieren: „Wir schaffen unsere eigenen, neuen Zugänge zu Gegenwartskunst und teilen sie mit Interessierten". Grafik: Jasmin Sermonet Das BÜRO FÜR GEGENWARTSKUNST war unabhängig von COVID-19 bereits als Online-Plattform … ✩ 6 ✩ Büro für Gegenwartskunst weiterlesen

24 Stimmen aus der Sendepause

Die Idee hinter dem komplex-KULTURKALENDER 2020 Das Virus hat die Kunst- und Kulturszene lahmgelegt, bedroht tausende Existenzen und lässt den kulturellen Reichtum verarmen. Nachdem wir das ganze Jahr mit trostlosen Nachrichten konfrontiert waren, möchten wir das Ganze jetzt einmal umkehren. Wir wollen nicht die Augen vor den Problemen, die Künstler*innen und Kulturschaffende gerade beschäftigen, verschließen, … 24 Stimmen aus der Sendepause weiterlesen

Heart of Noise 2020 – „Big Party“ einmal anders

„Und, was hast du heute noch vor?“ – die Frage nach dem Wochenendbesuch bei meinen Eltern beantwortete ich mit einem knappen „Ich gehe auf‘s Heart of Noise - Festival in Innsbruck“, wohl wissentlich, dass sie sich gar nichts darunter vorstellen können. Sie haben auch nicht näher nachgefragt. Ein paar Stunden später finde ich mich auf … Heart of Noise 2020 – „Big Party“ einmal anders weiterlesen

Ein Pornolog*

*Begriff wurde gestohlen von der „Pumafrau“, die mit ihren fantastischen Ukuleleporncoversongs das Publikum im Anschluss an den Film „Die traurigen Mädchen aus den Bergen“ vor lauter Lachen zum Weinen gebracht hat – oder umgekehrt? Zum vierten Mal präsentierte die DIAMETRALE – Filmfestival für Experimentelles und Komisches – in den vergangenen Tagen ihr wunderbar nutzloses und … Ein Pornolog* weiterlesen