Literatur im Kon[TEXT] – ein Gespräch mit Phenix Kühnert

„Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau“ – der Titel des Debüts von Model, Podcasterin und Aktivistin Phenix Kühnert (erschienen 2022 im Haymon Verlag) stellt eine einfache Gleichung dar, die sich momentan doch wieder mitten im gesellschaftspolitischen Brennpunkt befindet. Phenix Kühnert hat sich nun mit komplex-Redakteurin Christina Vettorazzi verabredet, um im Rahmen der neuen … Literatur im Kon[TEXT] – ein Gespräch mit Phenix Kühnert weiterlesen

AUS DEM UKRAINISCHEN: mit Claudia Dathe über „Märchen aus meinem Luftschutzkeller“ und Übersetzungspolitik

„Ich glaube, die wenigsten Autoren würden ihren Figuren gern im realen Leben begegnen. Man müsste dann umständlich erklären, was man sich dabei gedacht hat. Müsste Verantwortung übernehmen. Vielleicht ist das auch der Grund, warum Gott sich uns nicht zeigt. Er würde sich schämen für das, was wir durchmachen müssen…“ (Tschupa, S. 197) Oleksij Tschupa hat … AUS DEM UKRAINISCHEN: mit Claudia Dathe über „Märchen aus meinem Luftschutzkeller“ und Übersetzungspolitik weiterlesen

AUS DEM UKRAINISCHEN: „Der Erzherzog, der den Schwarzmarkt regierte, Matrosen liebte und mein Großvater wurde“

Die Tatsache, dass literarische Werke in andere Sprachen übersetzt werden, ermöglicht uns Zugang zu unterschiedlichsten Kulturen und Lebensformen. Dabei ist nur Wenigen bewusst, dass rund 80% der übersetzten Werke im deutschsprachigen Buchmarkt aus dem englischsprachigen Raum stammen. Nur ein Bruchteil der Übersetzungen liegen „kleineren“ Sprachen zugrunde. Meist sind es Nischenverlage, die bewusst das Ziel verfolgen, … AUS DEM UKRAINISCHEN: „Der Erzherzog, der den Schwarzmarkt regierte, Matrosen liebte und mein Großvater wurde“ weiterlesen

LITERATUR|Betrieb unter vier Augen: Im Gespräch mit LINDA MÜLLER

Lektorat – der berufliche Wunschtraum vieler angehender Philologinnen und Philologen und der ganz normale Alltag von Linda Müller. Die Lektorin des Haymon Verlags hat sich mit komplex über ihre Arbeit unterhalten.  Es ist ein ungewöhnlicher Anblick: Der Sparkassenplatz ist voller Menschen. Familien treffen sich, um Kaffee und Kuchen zu genießen. Paare schlendern durch die Straßen und kümmern sich … LITERATUR|Betrieb unter vier Augen: Im Gespräch mit LINDA MÜLLER weiterlesen

Lass uns einander spüren, untertauchen: UNTERWASSERFLIMMERN von Katharina Schaller

„Unterwasserflimmern“ ist der erste Roman der Innsbrucker Autorin Katharina Schaller. Darin beschreibt sie die Geschichte einer jungen Frau, die irgendwo dazwischen steht: zwischen eigenen Geheimnissen und fremden Erwartungen, zwischen unbändiger Lust und lähmender Apathie. Die mit Entscheidungen konfrontiert wird, die sie nicht zu treffen vermag. Und die in der Folge beschließt, davonzulaufen. Um herauszufinden, was … Lass uns einander spüren, untertauchen: UNTERWASSERFLIMMERN von Katharina Schaller weiterlesen