Ein Gespenst geht um – mit HEIDI HOLLEIS im Kunstraum Innsbruck

Vom 3.12.2022 bis zum 25.2.2023 präsentiert die aus Innsbruck stammende Künstlerin Heidi Holleis im Kunstraum Innsbruck ihre aktuellen Arbeiten, die sich mit den Geistern der Vergangenheit und dem kapitalistischen Zustand von Ausbeutung, Aneignung und Konsum beschäftigen. Ihre Ausstellung „NO MORE PROFIT“ zeigt neben mystischen Aschebildern auch Referenzen an die Popkultur und Stile der 1980er. Im … Ein Gespenst geht um – mit HEIDI HOLLEIS im Kunstraum Innsbruck weiterlesen

Aus dem Nischendasein ins Scheinwerferlicht: Das Projekt GALERIE MOTO

Ein experimenteller Raum als Artist CoWorking Space, von Kunstschaffenden gemacht, für Kunstschaffende gedacht: Fernab von marktökologischen Bestrebungen zeigt die im Oktober 2022 eröffnete, temporäre GALERIE MOTO in der Eugenstraße 11 in Hall vornehmlich alternative Arbeiten, die in klassischen Kunstinstitutionen beiseitegeschoben werden. Die aktuelle, bis zum 27.12 laufende Ausstellung „DEsein im Alltag“ mit Werken von FELUX, … Aus dem Nischendasein ins Scheinwerferlicht: Das Projekt GALERIE MOTO weiterlesen

DANCE OR DIE. Carmen Brucic über „Private Stages / Public Selves“

Am Boden ein Haufen Erde, darin stecken ein paar abgebrannte Kerzen, abgegriffene Spielkarten und Münzen unterschiedlicher Währungen. Einem Altar gleichend hängen darüber fünf Ölgemälde. Sie bringen die gespaltenen Gefühle zum Ausdruck, die den georgischen Künstler Luca Bitchikashvili in den letzten Wochen intensiv begleiteten: „Glory, War, Greediness, Love and Equality“. Als Lucrezia ist sie eine von … DANCE OR DIE. Carmen Brucic über „Private Stages / Public Selves“ weiterlesen

Ausflüge jenseits des Subjekts – HORROR VACUI in der p.m.k

Wie alle Nachtlokale fand sich auch die p.m.k – Plattform mobile Kulturinitiativen in der Innsbrucker Bogenmeile über die Wintermonate in Stillstand versetzt. In dem eigentlich für Konzerte, elektronische Tanzmusik und den gelegentlichen Vortrag bekannten Veranstaltungszentrum musste angesichts der Beschränkungen erneut rasch umgedacht werden. Im Zuge eines alternativen Raumnutzungskonzepts wurden bereits letztes Jahr künstlerische Arbeiten in … Ausflüge jenseits des Subjekts – HORROR VACUI in der p.m.k weiterlesen