✩ 20 ✩ Thomas Medicus

Thomas Medicus | Bild: Marvin Smith Lieber Thomas Medicus, erzähle uns etwas über deinen künstlerischen Hintergrund! Mein künstlerischer Fokus liegt auf sogenannte anamorphe Skulpturen aus Glas. Nebenbei betätige ich mich auch in Feldern wie Illustration, Animation, Bleiverglasungen, digitale Kunst und Kunst im öffentlichen Raum. Nach meinem Studium der Sozialen Arbeit am MCI Innsbruck habe ich … ✩ 20 ✩ Thomas Medicus weiterlesen

✩ 17 ✩ Nicole Weniger

Nicole Weniger | Bild: Die Atzgerei Liebe Nicole, kannst du uns etwas über deinen Zugang zur Kunst erzählen? Womit beschäftigst du dich in deiner Arbeit? Ich arbeite in Form von performativen Interventionen und fotografischen Inszenierungen. Identität ist für mich das wichtigste Thema: Fragen nach Zugehörigkeit, Anpassung, sozialer Grenzen und den dazugehörigen Verhaltensregeln. Die Soziologie des … ✩ 17 ✩ Nicole Weniger weiterlesen

✩ 16 ✩ KUNSTRAUM INNSBRUCK

Der KUNSTRAUM INNSBRUCK - Verein zur Ausstellung aktueller Kunst - ist ein 1996 gegründeter gemeinnütziger Verein, dessen Ziel es ist, - in zentraler Lage - Begegnungen mit zeitgenössischer Kunst zu ermöglichen. Dies geschieht in Form von Ausstellungen, Vorträgen, Diskussionen, Künstlergesprächen, Lesungen und Konzerten. Seit August 2019 hat der KUNSTRAUM INNSBRUCK eine neue künstlerische Leiterin und … ✩ 16 ✩ KUNSTRAUM INNSBRUCK weiterlesen

✩ 6 ✩ Büro für Gegenwartskunst

Barbara Unterthurner und Christa Pertl haben dieses Jahr eine neue Online-Plattform gegründet: Das BÜRO FÜR GEGENWARTSKUNST. Damit wollen sie das Sichtbarmachen von zeitgenössischer Kunst und deren Vermittlung revolutionieren: „Wir schaffen unsere eigenen, neuen Zugänge zu Gegenwartskunst und teilen sie mit Interessierten". Grafik: Jasmin Sermonet Das BÜRO FÜR GEGENWARTSKUNST war unabhängig von COVID-19 bereits als Online-Plattform … ✩ 6 ✩ Büro für Gegenwartskunst weiterlesen

„Wer ist dieser Ton?“ – Vorbrenner 2020

Mit der offline-Eröffnung seiner experimentellen Programmschiene Vorbrenner war das Brux am vergangenen Samstag eines der ersten Innsbrucker Theater, die sich nach dem Corona-Shutdown wieder an eine Veranstaltung herantrauten. Wie jedes Jahr wurde auch für 2020 eine Reihe von künstlerischen Projekten zur Förderung ausgewählt, für die sich das Brux als Experimentierfläche und Aufführungsraum zur Verfügung stellt. … „Wer ist dieser Ton?“ – Vorbrenner 2020 weiterlesen

komplex empfiehlt: PREMIERENTAGE – Festival für zeitgenössische Kunst

Die PREMIERENTAGE finden bereits zum 21. Mal statt und bieten vom 7. – 9. November eine Plattform für zahlreiche Gespräche, Rundgänge, Ausstellungseröffnungen, Performances und Konzerte. Dabei ermöglichen heuer wieder 28 Institutionen in Innsbruck und Umgebung einen Zugang zur zeitgenössischen Kunst und Kultur. Heute werden die PREMIERENTAGE mit einem Konzert von Marie Spaemann um 17:30 Uhr … komplex empfiehlt: PREMIERENTAGE – Festival für zeitgenössische Kunst weiterlesen

Carla Fantini: Die Flucht in die Kunst

Vom 8. bis 10. November findet die nächste WEST ART-Ausstellung im Kolping Haus Innsbruck statt. Mit dabei ist auch wieder Carla Fantini. Sie malt Frauenfiguren und thematisiert das Element Wasser durch ihre Technik. Neue Ideen befinden sich in der Ausarbeitungsphase. Ein Wagen fährt vor. Die Tür schwingt auf. Eine Frau mit schwarzem Haar und bunter … Carla Fantini: Die Flucht in die Kunst weiterlesen

BÜCHSENHAUSEN: Die neuen Fellows stellen sich vor

Am 11. Oktober 2019 fanden im Künstlerhaus Büchsenhausen die Start-up Lectures des Fellowship-Programms für Kunst und Theorie 2019-20 statt. Neben der Ausstellungseröffnung mit aktuellen Werken der Fellows, stellten sich diese auch sich selbst und ihre Arbeit vor. Im gemütlichen Rahmen konnten erste Einblicke in die Arbeitsweise und die Arbeitsvorhaben in Bezug auf das Fellowship-Programm gewonnen … BÜCHSENHAUSEN: Die neuen Fellows stellen sich vor weiterlesen

„DIY Spiritualität“ als Thema zeitgenössischer Kunst

Mit Karin Ferrari haben sich die Premierentage – Festival für zeitgenössische Kunst für ihre 21. Ausgabe eine Künstlerin an Bord geholt, die sich mit Verschwörungstheorien auseinandersetzt. Ihre Kunst will verdeckte Botschaften der Alltagskultur (heute wohl treffender: „Bildschirmkultur“) aufdecken. Für dieses Phänomen hat Karin Ferrari die Wortkreation „Trash Mysticism“ geschaffen – gemeint sind damit Inhalte zwischen … „DIY Spiritualität“ als Thema zeitgenössischer Kunst weiterlesen

komplex spricht mit Yasmo über „Prekariat und Karat“

Vor ein paar Stunden ist das neue Album von Yasmo & die Klangkantine erschienen. Geziert von goldener Schrift steht es unter dem Titel "Prekariat und Karat". Dieses mit Spannung geladene Verhältnis hat uns neugierig gemacht. So haben wir der österreichischen Rapperin und Slam-Poetin Yasmin Hafedh alias Yasmo ein paar Fragen gestellt, die sie uns im … komplex spricht mit Yasmo über „Prekariat und Karat“ weiterlesen