Mit ANDI STECHER über Klangforschung auf der Alm und die Tücken hinter World Music

Ein schöner Aspekt der Weihnachtszeit: Es ist immer auch jene Zeit, in der viele Auslands-Tiroler:innen zumindest für ein paar Tage wieder in Tirol anzutreffen sind. So auch der Schlagzeuger und Komponist Andi Stecher. Für die Feiertage hat er sich auf den Weg von Berlin in seine Heimatstadt Innsbruck gemacht. Mitten im weihnachtlichen Trubel treffe ich … Mit ANDI STECHER über Klangforschung auf der Alm und die Tücken hinter World Music weiterlesen

SPOMENIKS, out of context – Gedanken zum IFFI#30-Abschlussfilm

„Spomenik“, das ist das bosnisch-kroatisch-serbische Wort für „Monument“. Zahlreiche solcher, meist im brutalistischen Stil erbauten Monumente stehen auf dem Boden ex-jugoslawischer Länder, ein vermutlich noch größerer Teil davon wurde in den letzten Jahrzehnten, vor allem im Zuge der Jugoslawienkriege, gewaltsam zerstört oder beschädigt. Lange Zeit mehr oder weniger international unbeachtet sind die noch vorhandenen Bauwerke … SPOMENIKS, out of context – Gedanken zum IFFI#30-Abschlussfilm weiterlesen

komplex zwischen Kopf und Bauch beim HoN’21

Nach einigen Ortswechseln in seinem elfjährigen Bestehen landete das Heart of Noise Festival dieses Jahr zum ersten Mal in der Innsbrucker Dogana und präsentierte in neuer Umgebung ein vielseitiges Programm. Wieder waren wir dabei und genossen ein bisschen rhythmische Abwechslung im sonst so monoton schlagenden Herz der Alpen. Hinter vielen Programmpunkten des diesjährigen Heart of … komplex zwischen Kopf und Bauch beim HoN’21 weiterlesen

Im Gespräch mit Lukas Moritz Wegscheider über Erinnerungen, Nostalgie und was danach kommt

Am diesjährigen Heart of Noise Festival (3.-5.9.2021) präsentiert der Tiroler Klangkünstler Lukas Moritz Wegscheider sein erstes Doppel-Vinyl-Album NOT EVEN STALIN WIRETAPPED THE DEAD. Der Titel hat uns neugierig gemacht – wir haben nachgefragt. Lukas Moritz Wegscheider | Bild: Tiberio Sorvillo Lieber Lukas, aus der HoN-Künstlerbeschreibung geht hervor, dass du dich im Zuge deines musikalischen Projekts … Im Gespräch mit Lukas Moritz Wegscheider über Erinnerungen, Nostalgie und was danach kommt weiterlesen

Heart of Noise 2020 – „Big Party“ einmal anders

„Und, was hast du heute noch vor?“ – die Frage nach dem Wochenendbesuch bei meinen Eltern beantwortete ich mit einem knappen „Ich gehe auf‘s Heart of Noise - Festival in Innsbruck“, wohl wissentlich, dass sie sich gar nichts darunter vorstellen können. Sie haben auch nicht näher nachgefragt. Ein paar Stunden später finde ich mich auf … Heart of Noise 2020 – „Big Party“ einmal anders weiterlesen

komplex beim HEART OF NOISE – ein Wochenende Urlaub im Kopf

Hier ist sie wieder, diese gähnend leere Woche nach dem Heart of Noise, in der man sich nicht mehr daran erinnern kann, was man das restliche Jahr über eigentlich mit sich anfängt. Nach jenen drei Tagen, an denen Innsbruck mir immer am meisten wie „daheim“ und zugleich am meisten wie „woanders“ vorkommt. Ein Festivalbesucher beschrieb … komplex beim HEART OF NOISE – ein Wochenende Urlaub im Kopf weiterlesen

komplex Impressionen vom HEART OF NOISE – OPENING

Gestern eröffnete Innsbrucks wohl experimentellstes Festival, das HoN - Heart of Noise. 2019 ist das Festival wieder zurück im Para Noise Garden, dem öffentlichen Vorplatz vor dem Haus der Musik, wo das Architekturkollektiv columbosnext gemeinsam mit dem studio 3 - Institut für experimentelle Architektur die DISCO VOLANTE, einen sogenannten "con-fused space", als Bühne für die … komplex Impressionen vom HEART OF NOISE – OPENING weiterlesen

AkhtamarII – Eine Vorschau

Das Heart of Noise Festival unter dem Motto "Don’t stop the dance!" wird dieses Jahr im Haus der Musik von einer Oper der besonderen Art eröffnet: „Ahktamar – der  zweitausendjährigen Oper zweiter Teil“. Mit fortschrittlichen Konzepten für Musik sollen klassische, angestaubte Kulturtraditionen aufgefrischt und neu interpretiert werden. Damit passt die Inszenierung der experimentellen Oper perfekt … AkhtamarII – Eine Vorschau weiterlesen

TRAMatic Ride am Heart of Noise Festival

Bitte einsteigen – um zwei geht die Fahrt los – puh, hier drinnen ist es wirklich heiß. Das Heart of Noise verlegte gestern Samstag im Rahmen des TRAMatic Rides die Spielstätte vom Treibhaus in eine Straßenbahn der IVB. Die Tiroler KünstlerInnen Lissie Rettenwander und Brttrkllr aka Maurizio Nardo begleiteten den Ausflug ins Stubaital. Mit der … TRAMatic Ride am Heart of Noise Festival weiterlesen

Livefilmvertonung ĎZIM ŠVANTÉ / Christoph Fügenschuh

Regie: Michail Kalatozov Live-Vertonung: Christoph Fügenschuh Von Glück im Unglück kann man sprechen, wenn sich das IFFI und das Heart of Noise Festival zwar überschneiden, daraus aber eine wunderbare Kollaboration entsteht. Christoph Fügenschuh hat Michail Kalatozovs Film „Ďzim Švanté“ aus dem Jahr 1930 neu vertont und durch die Stimmigkeit zwischen der expressiven Bildgewalt und den … Livefilmvertonung ĎZIM ŠVANTÉ / Christoph Fügenschuh weiterlesen